Giganten begegnen im Dinopark Teufelsschlucht

destinature Dorf Südeifel. Wenn man durch die Wälder rund um Ernzen mit seinen bizarren, urzeitlichen Felsformationen streift, wundert es fast nicht, dass plötzlich ein Dinosaurier vor einem steht. Irgendwie scheint er dorthin zu gehören. In dem Fall ist es eine große Echse, die den Besucher vor dem Eingang des Dinoparks Teufelsschlucht begrüßt. Hinein ins Abenteuer! Für dinobegeisterte Kinder ist der Park ein echtes Erlebnis: Auf einem Pfad, der sich über rund 2 km durch die Anlage schlängelt werden sie durch die Stationen der Erdgeschichte geführt. Die Modelle sind liebevoll und lebensecht gestaltet und geschickt zwischen Gräser, Bäume und in Tümpel drapiert und gleiten durch die Baumwipfel, da werden auch die Erwachsenen zum begeisterten Entdecker. Auch Anfassen und Tätscheln ist – anders als im Museum – erlaubt. Und wer hat schon einmal seinen Kopf ins Maul von Tyrannosaurus Rex gesteckt?

An mehreren Stationen können sich die Kinder als Archäologen betätigen oder im Paleo Lab bei der Bearbeitung von Fossilien zusehen – im Forschercamp schlagen sie mit Hammer und Meißel Geoden auf und entdecken Kristalle oder bemalen Mini-Saurier. Mehr als 170 Modelle – auch von unseren jagenden Vorfahren – stehen im Park, lebensecht gestaltet nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Besonders beeindruckend sind natürlich die großen Exemplare von Allosaurus und Stegosaurus, Triceratops und Velociraptor – mit 45 Metern Länge und mehr als 8 Metern Höhe übertrifft der Seismosaurus alle anderen und ist das größte Sauriermodell Europas. Fast schon ein bisschen gespenstisch wird es gegen Ende des Rundgangs im Park. Dort haben Wissenschaftler Visionen von zukünftigen Lebewesen entwickelt – teilweise wirkt es wie ein Mix aus Alien und mutierten Tieren aus dem Hier und Jetzt

Wer den besonderen Nervenkitzel im Park sucht, der kann eine Nacht zwischen den Urzeitgeschöpfen verbringen: In Kooperation mit dem Park haben wir dort zwei Sommerhütten aufgestellt, in denen Ihr es euch bequem machen könnt. Aber Vorsicht, Ihr seid allein zwischen den kreuchenden und fleuchenden Tieren!

Mehr Infos: Dinopark Teufelsschlucht

destinature NewsletterJetzt für den Newsletter anmelden und...

... einen Kurzurlaub gewinnen
... keine Angebote verpassen