Holger Danneberg vor einer destinature Blockhütte

We are open! destinature Dorf Südeifel geht an den Start

 

Geschafft! Unser zweites destinature Dorf in der Südeifel ist eröffnet. Wir durften sogar schon unsere ersten Gäste empfangen. Dafür haben wir in den letzten Wochen auch nochmal richtig geackert. Es wurde gesteckt, geschraubt, gesägt, gegraben und gegärtnert was das Zeug hält.

Unser besonderes Konzept, das wir bereits erfolgreich im destinature Dorf Hitzacker umsetzen, ist auch in Ernzen die Basis des Feriencamps. Unsere Destination in der Südeifel bietet aktuell 27 Hütten unterschiedlicher Größen und wurde konsequent aus nachhaltigen Materialen (Holz, Naturtextilien etc.) in Deutschland gefertigt. Von den Zutaten für das Essen über die Getränkeauswahl im Biobistro bis hin zur Seife im Waschhaus – das Prinzip „ökö“ zieht sich durch das ganze Urlaubsdorf. Alle verwendeten Produkte stammen aus Bio-Produktion, bevorzugt von regionalen bzw. deutschen Anbietern.

Ein besonderes Highlight des neuen destinature Dorfes sind die Blockhütten. Sie bieten einen besonderen Komfort für Familien oder Reisegruppen bis zu fünf Personen. Upcycling war hier das Zauberwort! Denn die Blockhütten stammen vom vorherigen Felsencamp und haben lediglich einen schicken, nachhaltigen WERKHAUS-Schliff bekommen. Sie bieten mit zwei Schlafzimmern, kleinem Wohnbereich, Bad und Terrasse ordentlich Platz und sind auch ganzjährig buchbar. Unser Chef Holger Danneberg hat die Blockhütte getestet und kam zu dem Schluss: “Hier lässt es sich super abhängen!”

Fester Bestandteil jedes destinature Dorfs sind neben dem Bio-Bistro ein naturnaher Wellness-Bereich (in 2022 in der Südeifel noch im Aufbau und nur eingeschränkt nutzbar) mit Outdoor-Saunen und beheizbaren Badezubern, Feuerstellen sowie moderne Sanitäranlagen. Für die kleinen Gäste ist ein Spielplatz mit tollen Spielgeräten schon in Planung.

Für das zweite Urlaubscamp haben wir wirklich ein besonders schönes Fleckchen Erde ausgewählt – auf einem Hochplateau gelegen, umgeben von sanften Hügeln und schroffen Felsenformationen bietet das destinature Dorf Südeifel nicht nur beste Erholung mitten in der Natur, sondern auch tolle Aktivitäten und Ausflugsmöglichkeiten rund herum. Entdecke  die Landschaften der Eifel zu Fuß, per Rad oder zu Pferd, den Felsenweiher hinter dem Dorf, die Teufelsschlucht und den Dinopark. Echternach in Luxemburg, Trier und die diesjährige Kulturhauptstadt Europas Esch-sur-Alzette sind ebenfalls nicht weit.

Wer jetzt noch schnell eine naturnahe Auszeit im destinature Dorf Südeifel für den Spätsommer planen möchte, hat Glück: Zur Buchung gibt’s nämlich eine Flasche Wein gratis dazu.